Eigenheim: Die 3 wichtigsten Kriterien

Beim Eigenheim gibt es 3 wirklich wichtige Kriterien:

1.    Lage, Lage, Lage
2.    Ihre Lebensqualität heute
3.    Zukunftssicherheit von Bauweise und Ausstattung


Zu 1. Lage
Ein alter Spruch und heute noch mehr wahr, als früher. Der Wert einer Immobilie bemisst sich zunehmend an der Lage, weil immer mehr Neubauten auf  Grundstücken entstehen, die vorher schon bebaut waren. Schlimmstenfalls berechnet sich der Preis für Ihr altes Haus nach der Formel Grundstück minus Abriss. Das klingt brutal, ist aber die Zukunft. Und halb so wild, wenn die Lage wirklich gut ist.

Zu 2. Lebensqualität
Die ganzen Rechenbeispiele in diesem Beitrag lassen einen wesentlichen Aspekt unerwähnt: Das Gefühl im eigenen Haus zu wohnen. Berücksichtigen Sie deshalb Elemente, die die Lebensqualität beim Wohnen erhöhen. Bsp.: Ein zusätzlicher Zug für einen Kaminofen kostet nur wenige Tausend EUR, kann aber Ihre Lebensqualität (und auch den Wert Ihrer Immobilie) gewaltig beeinflussen.

Zu 3. Bauweise
Nur wer heute nach dem bestmöglichen Standard baut, hat eine reelle Chance auf Werterhalt oder gar Wertsteigerung seiner Immobilie. Konkret: Bauen Sie mindestens nach dem KfW-Standard, je höher desto besser.

In diesem Sinne, Ihr Hausfreund



Baufinanzierungsrechner

Der folgende Baufinanzierungsvergleich ist ein Service von Tarifcheck24. Bitte füllen Sie den Fragebogen vollständig aus und klicken Sie dann auf „weiter“ (alle Finanzierungsvergleiche powered by TARIFCHECK24 GmbH, Zollstr. 11b, 21465 Wentorf bei Hamburg, Tel. 040 – 73098288, Fax 040 – 73098289, E-Mail: info@tarifcheck24.de).