Preisvergleiche in Bauzeitschriften

Wenn Sie sich eine Zeit lang mit dem Thema Hausbau beschäftigt haben, kennen Sie sicher auch die Hausübersichten in diversen Hausbau-Zeitschriften.

Äpfel mit Birnen vergleichen
Mehr oder weniger kompetent aufbereitet wird dort versucht, Äpfel-mit-Birnen-Vergleichen den redaktionellen Segen zu geben.

Beispiel:
Ein Vergleich von 8 Häusern in einer der vielen Hausbau-Zeitschriften.

Der Artikel ist im Kern gut gemacht. Die Fakten sind in Schaubildern und Vergleichstabellen aufgelistet und nicht nur aus den Pressemeldungen der Hersteller abgeschrieben.

Also zunächst eine runde Sache. Ein Artikel, der echte Transparenz verspricht und seriöse Vergleiche zulässt. Denkt man. Bis man ins Detail geht.

8 Häuser – 4 Ausstattungsstufen
Angefangen bei den unterschiedlichen Ausbaustufen – bei 8 Häusern immerhin 4 Stück, die von „fast fertig ab Oberkante Kellerdecke“ bis „fast fertig inkl. Minikeller“ reichen. Dazwischen gibt es noch „schlüsselfertig ab OKB“ und „schlüsselfertig inkl. Bodenplatte“.

Insgesamt funktionieren 6 von den 8 Häusern zu den angegeben Preisen definitiv nicht, weil die Bodenplatte fehlt.

Weiter geht’s mit der Wohnfläche. Die reicht von 120 beim kleinsten bis zu über 250 qm beim größten Haus.

Und entsprechend ergeben sich (um die Bodenplatte / den Keller / die Ausstattung bereinigte) Preise von unter 1400 bis über 2000 EUR pro qm Wohnfläche.

Das teuerste Haus war gleichzeitig das günstigste …
Nur der Vollständigkeit halber: Das auf den ersten Blick teuerste Haus hatte nach der Preis- und Wohnflächenbereinigung das beste Preis-zu-Wohnflächen-Verhältnis.

Herzlichst, Ihr Hausfreund



Baufinanzierungsrechner

Der folgende Baufinanzierungsvergleich ist ein Service von Tarifcheck24. Bitte füllen Sie den Fragebogen vollständig aus und klicken Sie dann auf „weiter“ (alle Finanzierungsvergleiche powered by TARIFCHECK24 GmbH, Zollstr. 11b, 21465 Wentorf bei Hamburg, Tel. 040 – 73098288, Fax 040 – 73098289, E-Mail: info@tarifcheck24.de).